Claudia Klaedtke schreibt

Buchstaben sind das schönste Material

 

 

Liebe Buchstabenfreunde,

herzlich willkommen auf meiner Website! Hier erzähle ich vom Schreiben, meiner Romanwelt „Lothrexna“ und meinen Gedanken zur weiten Welt der Bücher. Schaut euch in Ruhe um und fühlt euch wohl hier. Ich freue mich darauf, von euch zu hören!

Claudia Klaedtke

 

Das Schreiben und ich

Kann es ein schöneres Material als Buchstaben geben? Für sich genommen sind sie unscheinbar und bedeutungslos, doch richtig miteinander verbunden lassen sie Gefühle erwachsen und Welten entstehen.

Meine Liebe zum geschriebenen Wort entflammte bereits in Kindertagen und ist seither eine der wenigen Konstanten in meinem Leben. Nachdem ich lange nur als Leserin im Universum der Bücher unterwegs war, begann ich schließlich, meine eigenen Geschichten entstehen zu lassen, zunächst in Rollenspielforen, später auch unabhängig von einem vorgegebenen Rahmen.

Es hat eine Weile gedauert, bis ich meinen Weg als Autorin gefunden habe. Inzwischen habe ich mein Faible dafür entdeckt, altmodische und moderne sowie realistische und fantastische Elemente miteinander zu verknüpfen. Entsprechend ist Lothrexna gestaltet, eine Welt, die ich selbst erdacht habe und die in manchen Belangen rückständig, in anderen jedoch hochentwickelt ist. Sie ist der Schauplatz für meine künftigen Romane.

Claudia Klaedtke schreibt

Mit Tinte und Tastatur (Schreibblog)

Schreiben mit der DramaQueen – Über die Arbeit mit Autoren-Software

Mit DramaQueen meine ich nicht jenes nervtötende Geschöpf, das hinter jeder Kleinigkeit eine Tragödie wittert und versucht, einen in den Wahnsinn zu treiben, sondern eine meiner Meinung nach sehr nützliche Software. Ich habe sie bereits in meiner Übersicht über...

Womit soll ich schreiben? Ein kleiner Überblick über Schreibprogramme für Autoren

Du kommst mit Deiner Textverarbeitung super zurecht und vermisst nichts? Prima, dann bleib dabei! Es ist nicht so, dass Autoren zwingend spezialisierte Software bräuchten, Word, Open Office, Libre Office usw. reichen zum Schreiben aus. Autorenprogramme...

Wie sich mein Schreiben verändert hat

Heute möchte ich mich auf eine kleine Reise begeben, allerdings nur in Gedanken. Ich schreibe nun bereits einige Jahre, auch wenn die Öffentlichkeit davon nicht viel mitbekommen hat. Natürlich hat sich in dieser langen Zeit manches verändert. Daher möchte ich nun...

Einmal Überraschung, bitte! Die September-Box von Writer’s Soul

Überraschungsboxen gibt es inzwischen zu allen möglichen Themen, und ich habe bereits mehrere ausprobiert, weil ich es liebe, ein Paket auszupacken, ohne vorher den Inhalt zu kennen.  Daher musste ich natürlich zugreifen, als ich zufällig auf die...

Eine schreibende Entdeckungsreise

Ist Schreiben Talent oder Handwerk? In meinen Augen beides. Ganz ohne Sprachgefühl, Fantasie und eine gewisse Begabung geht es wohl nicht, aber vieles kann man lernen. Daher habe ich einige Bücher über das Schreiben gelesen und mich über Wochen hinweg mit deren Inhalt...

Eine Welt im Aufbau

Jede Geschichte braucht einen Ort, an die spielt. Nach ein paar Gehversuchen in der Realität wurde diese mir schnell zu eng, selbst wenn ich sie um fantastische Elemente erweitere. Diese Erkenntnis war der Geburtshelfer für Lothrexna, Sieben Kontinente,...

Täglich schreiben – zumindest fast

Dass man täglich schreiben solle, habe ich gefühlte tausend Mal gelesen, es aber nie umgesetzt. Ich bin nämlich kein Fan von Verpflichtungen, zumindest nicht, was meine Freizeit angeht. Schreiben ist mein liebstes Hobby, und dabei soll ich mich unter Druck setzen?...